1. Erfahrungsaustausch IoT | Internet of Things in der Energiewirtschaft |20. und 21. Oktober 2022


Die Bedeutung von Internet of Things (IoT) in der Energie- und Versorgungswirtschaft wird zunehmen. In unseren Projekten sehen wir einen immer höheren Beitrag von IoT in Strategien und Geschäftsmodellen. Die technologische Umsetzbarkeit steht nicht mehr im Vordergrund.

Wir schaffen mit dem 1. Erfahrungsaustausch IoT eine Plattform, um mit Expert:innen aus dem Markt die Herausforderungen und möglichen Lösungen zu diskutieren. Denn viele Fragen sind noch offen, z.B.: Was kommt nach oder neben LoRaWAN? Welche Verbindung wird es zwischen einer IoT- und IT-Welt (Digitaler Zwilling) geben?

Mit DIGIMONDO haben wir einen der Pioniere im IoT als Partner für diese Veranstaltung gewonnen. Gemeinsam mit Ihnen wollen wir die strategische Bedeutung von IoT in der Energiewirtschaft und im Querverbund herausarbeiten und eine Plattform zum Austausch aus dem Markt für den Markt schaffen. Im Fokus steht dabei die Entwicklung von Strategien und Geschäftsmodellen zur Anwendung von IoT, um neue Geschäftsbereiche zu erschließen oder den Ausbau von bestehenden Ansätzen voranzubringen.

Wann: 20.10.2022 (11–17 Uhr mit anschließender Abendveranstaltung) und 21.10.2022 (9–12 Uhr)

Moderation & Impulse

  • Dirk Müggenburg, Prokurist und Teamleiter LBD-Beratungsgesellschaft
  • Sascha Schlosser, Geschäftsführer DIGIMONDO
  • Ralf Leufkes, Geschäftsführer Civitas Connect e.V.

Themen

  • Stadtwerke als IoT-Enabler und digitale Dienstleister für Kommunen im eigenen Versorgungsgebiet
  • IoT als Digitalisierungs-Booster für den kommunalen Querverbund
  • Wie das Prinzip des Digitalen Zwillings energie- und versorgungswirtschaftliche Kernprozesse gewinnbringend unterstützt
  • Mehr Nachhaltigkeit durch IoT – konkrete Anwendungsfelder, Einsatzgebiete und Mehrwerte von IoT für Stadtwerke im Kontext Klimaschutz
  • Weitere Herausforderungen, Projektbeispiele und Themen stimmen wir im Vorfeld mit Ihnen ab.

Ort: LBD-Beratungsgesellschaft, Berlin, Mollstraße 32 (Details)

Kosten: 1.450 €, inklusive Abendveranstaltung, exklusive Hotel

Registrierung

Wenn Sie Interesse an einer Teilnahme haben, können Sie sich hier registrieren. Die von Ihnen angegebenen Daten benötigen wir für die Bearbeitung Ihrer Anfrage. Selbstverständlich gehen wir mit Ihren Daten vertraulich um. 
Die Nachfrage nach den Veranstaltungen ist erfahrungsgemäß groß, die Plätze leider begrenzt. Wir melden uns schnellstmöglich bei Ihnen mit einer Antwort.